Bountys Welt

In Bountys  AG haben wir viele Experimente zu den verschiedenen Sinnesorganen gemacht.

Zum Beispiel zum Geruchsinn, zum Hörsinn  und zum Geschmackssinn. Wir waren auf dem Spielplatz und haben im Sandkasten Bountys Leckerchen versteckt. Danach habe wir mit einem Partner ein Experiment gemacht. Einer der Partner  musste die Augen zu machen und der, der die Augen nicht zu hatte, musste das Leckerchen im Sandkasten verstecken. Der Andere  musste die Leckerei mit verbundenen Augen suchen.

 

Beim Geschmacksinn mussten wir wieder mit einem Partner arbeiten. Einer musste die Augen zu machen und wir mussten etwas essen.  Das lustige war, dass wir mit unserem Geschmacksinn nie erraten haben, was es war.

 

Am nächsten Tag mussten wir die Sachen, die wir gemacht haben, vorstellen. Aus dem Kindergarten sind auch Leute gekommen und haben es angeschaut. Die anderen Klassen durften auch zu uns kommen.

Frau Neukirchen und Bounty waren in  der Projektwoche die ganze Zeit dabei.

 

                                                                                                                       Julia Wollberg

 

Leonardo da Vinci

In der Projektwoche "Leonardo da Vinci"  haben  wir Lapbooks über Leonardo da Vinci  und Mona-Lisa gebastelt. Ein paar Kinder waren fertig und ich auch. 

 

Am nächsten Tag haben wir  über  Leonardo da Vinci geredet. Er war ein Erforscher, ein Künstler und ein Bildhauer. Leonardo da Vinci hat   die  Mona-Lisa  gemalt. Wir dürften  auch unsere  eigene Mona-Lisa malen. Den Hintergrund für das Bild durften wir aus Vorlagen  aussuchen. Wir hatten  sehr kreative Hintergründe. Ich hatte als Hintergrund  Meer, weil ich es liebe zu schwimmen.

 

Am Mittwoch  sind wir um 9: 30 Uhr  zur Erft gegangen und haben den Fluss  so beobachtet, wie  Leonardo da Vinci  ihn beobachtet hat. Dann sind wir wieder  zur Schule gegangen und haben mit Backpapier denn Fluss nachgebaut.  In meine Gruppe waren  Ayliz, Denisa, Safa und ich.

   

Am Donnerstag durften wie die Schnecken von der Schneckenklasse mit in die Eisbärklasse nehmen.    Mit dem Modellierknetete durften wir die Schnecken nach modellieren. 

Am Freitag haben wir  unsere Schnecken angemalt. Die Projektwoche hat mir sehr  viel Spaß gemacht.

         

Unsere Hintergründe für das Mona-Lisa Bild :.. Weltall , Meer ,Schloss. ….

 

Nicoletta Joana Natias

 

 

Great Brittain

In unserer Schule wird alle 2 Jahre eine Projektwoche veranstaltet.

Vor kurzem fand auch eine Projektwoche  statt.

Ich habe mich mit dem Thema England beschäftigt. Wir haben London kennengelernt.

In dieser  Projektgruppe habe ich Gedichte geschrieben und Doppeldeckerbusse gebastelt. Wir haben englische Chips probiert.

 

Eine Tea  Time haben wir auch gemacht. Das ist eine Tradition in England. Das besondere an den Tea Time ist, dass man schwarzen Tee mit Milch verrührt und so ein sogenannter Kinderkaffe entsteht. Man trinkt zum Kaffee Kuchen oder Kekse. Queen Elizabeth haben wir auch kennengelernt.

Am Vorstellungstag haben wir die Plakate vorgestellt und wir haben unsere gebastelten Sachen und unsere geschriebenen Gedichte vorgetragen. Natürlich gab  es auch Snacks, wie englisches Brot (Scones) zu einem Tee.  Leider war die Projektwoche nur eine Woche.

 

Aygen Elif

Die fleißigen Handwerker

Bei den fleißigen Handwerkern haben wir Stühle geschliffen und  in allen möglichen Farben verziert. Es wurden Geburtstagsstühle.  Wir haben für jede Klasse und für die OGS einen Stuhl gemacht. Wenn die Kinder Geburtstag haben sitzen sie den ganzen Tag darauf.

 

Wir haben mit den Fingern lustige Tiere oder Früchte getupft.  Pop Frühlingsbilder haben wir auch ausgemalt. Mir hat das sehr gefallen.   

 

Violetta Fibich