Projekte und AGs

DFB Mobil zu Besuch

 

Als KiS-Schule haben wir am Dienstag, den 4.12., das DFB Mobil an unsere Schule eingeladen.

Zwei Trainer des Deutschen Fußball-Bunds führten am Vormittag mit ca. 60 Kindern unserer Schule zwei Stunden lang Bewegungsspiele und ein Fußballtraining durch. Außerdem informierten sie die anwesenden Lehrerinnen und Lehrer über die Fortbildungsprogramme des DFB, um ihnen Hilfestellung für das Training mit den Kindern an die Hand zu geben. Zwei weitere Fußballtrainer des Bergheimer SC begleiteten die Veranstaltung.

Kinder und Lehrer hatten, wie man auf den nachfolgenden Fotos erkennen kann, viel Spaß bei dem Probetraining. Vielen Dank!!



Theater –AG spielt „Musku, der Schreckliche“

 

„Gemeinsam sind wir stark!“ – Unter diesem Motto fand sich im Schuljahr 2011/2012 eine Theater-AG zusammen, an der 14 hochmotivierte Schülerinnen und Schüler aus den dritten Schuljahren der Astrid-Lindgren-Schule teilnahmen.

Anlass für das Projekt ist die zunehmende Gewalt an Schulen.

 

Unter der Leitung der Lehrerinnen Frau La Noutelle und Frau Korn traf sich das Ensemble vier Monate lang einmal wöchentlich zu den Proben, um schließlich am 06.03. im Schwarzlichttheaterkeller mit dem Dreiakter „Musku der Schreckliche“ die Spielzeit zu eröffnen.

 

In dem Stück geht es um vier Freunde, die den Schikanen durch einen ihrer Mitschüler hilflos ausgeliefert sind. Jeder einzelne von ihnen berichtet über seine schlechten Erfahrungen mit Musku, wie sich das Großmaul selbst nennt. Als dieser einem der Freunde schließlich auch noch unter Androhung von Prügel das Geld wegnimmt, wollen sich die Kinder die gewalttätigen Übergriffe nicht mehr gefallen lassen. Mit der magischen Unterstützung dreier Hexen lernen sie, dass sie zusammenhalten müssen, um sich Musku entgegenzustellen.

 

Das Publikum würdigte nach der Premiere die großartige Leistung der jungen Schauspielerinnen und Schauspieler mit begeistertem Beifall und Zugaberufen.
Als besonders spannend empfanden die Zuschauer natürlich den Auftritt der drei Hexen, der mit dem Song „Thriller“ von Michael Jackson eröffnet und von Elementen aus dem Schwarzlichttheater begleitet wurde. In zungenbrecherischen Hexenreimen beschworen sie eindringlich die vier Freunde, zusammen zu halten und sich so gegen Musku zur Wehr zu setzen. Tatsächlich fieberte das Publikum mit den vier Freunden mit, die im Laufe des Stückes schauspielerisch überzeugend darstellten, wie sie sich zu einem starken Team entwickelten. Bei dem Anblick von Musku, der durch seine kräftige Gestalt und seine tief ins Gesicht gezogene Kapuze recht furchteinflößend aussah, wurden selbst die erwachsenen Zuschauer im Raum kreidebleich.

 

In den nächsten Wochen wird das Stück allen Schulklassen der Astrid-Lindgren-Schule präsentiert.

 

Mitgewirkt haben:

Freunde:

Roni Mamedov (Peter)

Iklima Djahani (Wolfine)

Hanan Iramdone (Sonja)

Derya Yayla (Manne)

 

Damon Rosewig, Murat Alyildrim (Musku)

 

Hexen:

Hui (Nisrine Boucheqif, Marigona Sogojewa)

Fafaru (Siham Belkheir, Azize Tokal)

Kirifax (Albina Kuhn, Seliha Perikan)

 

Grete Sabba (Ansage)

Yasmin Obiad (Licht)

 

Vielen Dank für eure tolle Mitarbeit!
Ihr wart SUPER!!!!



 (ko)